Folge 59 – Gemeindenotfallsanitäter und Gemeindeschwester

Auf der Reise durch das Gesundheitswesen treffen Samy und Sprechwunsch durch Euch immer wieder auf den “Gemeindenotfallsanitäter” bzw. die “Gemeindeschwester. Letzte ist für manche noch ein Begriff, denn Sie arbeitete gerade in der ehemaligen DDR bis zur Wende stetig, um die Hausärzte vor allem im ländlichen Raum zu entlasten und eine Schnittstelle zu bieten. Heute greift man diese Konzepte wieder auf aber bieten sie wirklich eine Entlastung für das präklinischen Gesundheitswesen? Die beiden Retter gehen dem auf den Grund und erklären euch, was es damit auf sich hat.


Fragen, Anregungen & Diskussion:


info@retterview.de

0381 873 98 112


Quellen:

https://www.aerzteblatt.de/archiv/53297/Gemeindeschwestern-Geheimwaffe-gegen-Ueberlastung-und-Unterversorgung


Seeger, I., Klausen, A., Thate, S. et al. Gemeindenotfallsanitäter als innovatives Einsatzmittel in der Notfallversorgung – erste Ergebnisse einer Beobachtungsstudie. Notfall Rettungsmed 24, 194–202 (2021). https://doi.org/10.1007/s10049-020-00715-6




** Dieser Podcast enthält bezahlte Werbung und Produktplatzierungen


Schreibe einen Kommentar

Noch kein Mitglied?

Erstelle jetzt dein individuelles Profil und profitiere von exklusiven News, kommentiere schnell und einfach und vernetze dich mit anderen Retter*innen